Stipendien als ideale Möglichkeit der Studienfinanzierung - kostenloses Beratungsangebot hilft bei Suche und Bewerbung

Berlin, 12. Juni 2015. In diesen Tagen verabschiedet sich der Abiturjahrgang 2015 aus der Schule. Für viele der Jugendlichen steht im Herbst ein Studium an. Außer der Suche nach einem Studienplatz ist in vielen Familien die Finanzierung des Studiums ein wichtiges Thema. Neben den bekannteren Möglichkeiten wie BAföG oder Studienkredit sind die Chancen, die Stipendien bieten, häufig weniger bewusst. Der Elternkompass, eine kostenlose Beratungshotline der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw), berät zum Thema und gibt hilfreiche Tipps bei Suche und Bewerbung für das passende Stipendium. Das Angebot richtet sich explizit an Eltern, denn das Thema Studienfinanzierung betrifft die ganze Familie. Aber auch Schüler und Studierende können sich telefonisch oder per E-Mail beraten lassen.

Stipendien bieten mehr als Geld

"Die Vorteile, die ein Stipendium mit sich bringt, sind besonders in Familien ohne akademische Erfahrung wenig bekannt. Neben der finanziellen Förderung gehören dazu auch oft wertvolle Netzwerkkontakte, von denen man beim Einstieg ins Berufsleben profitiert. Mit dem Elternkompass möchten wir Studierende ermutigen, diese Chancen zu ergreifen“, so Dr. Ulrich Hinz, Kommunikationsleiter der Stiftung der Deutschen Wirtschaft.

Auf einen Blick: Drei Vorteile von Stipendien

    1. Studierende erhalten eine finanzielle Förderung, z. B. durch Stiftungen oder Unternehmen, die sie für ihren Lebensunterhalt, Lehrbücher oder Auslandsaufenthalte verwenden können. Im Gegensatz zu staatlichen BAföG-Mitteln müssen die Gelder nach dem Studium nicht zurückgezahlt werden.
    2. Stipendiengeber bieten den Studierenden häufig ein umfassendes Workshop-Angebot, z. B. zur Persönlichkeitsentwicklung, oder ermöglichen den Besuch von Fachkonferenzen oder Seminaren über die eigenen Studieninhalte hinaus.
    3. Stipendien sind ein Plus im Lebenslauf und bieten die Möglichkeit, schon während des Studiums Kontakte zu späteren Arbeitgebern zu knüpfen und interessante Praktika zu machen.


    Die Idee zur Einrichtung des Elternkompass entstand im Förderprogramm Studienkompass, mit dem die Stiftung der Deutschen Wirtschaft gemeinsam mit der Accenture-Stiftung und der Deutsche Bank Stiftung seit 2007 Schülerinnen und Schüler auf dem Weg an die Hochschule begleitet. Der Service ergänzt die bestehenden Angebote des Studienkompass für Mütter und Väter. Dazu gehört die kostenlose Broschüre "Fit für die Zukunft – AbiturientInnen in die Welt von morgen begleiten", die Eltern unterstützt, ihre Kinder auf dem Weg ins Berufsleben zu begleiten.

    Informieren!
    Der Elternkompass ist werktags unter Tel. 030 - 278906-777 zu erreichen. Fragen können auch per E-Mail an service@elternkompass.info geschickt werden.
    www.elternkompass.info

    Kontakt:

    Elternkompass
    Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) gGmbH
    im Haus der Deutschen Wirtschaft
    Breite Straße 29, 10178 Berlin
    Tel. 030 - 278906-777
    Fax: 030 - 278906-33

    Erreichbarkeit:

    Montag, Mittwoch und Freitag: 10:00 – 12:30 Uhr sowie 14:00 – 16:00 Uhr
    Dienstag: 12:00 – 16:00 Uhr
    Donnerstag: 14:00 – 18:00 Uhr

Kommentare (0)


  • Quelle: red
  • Geändert am: 12.06.2015 - 15:11 Uhr
  • Bisher 3042 mal aufgerufen
 
Görlitz Nachrichten | Zittau Nachrichten | Bautzen Nachrichten | Weißwasser Nachrichten