Harry Potter in Zittau

05.11.2007 von | 179293 Hits

Harry Potter Nacht in Zittau

Am Freitagabend, dem 26. Oktober 2007, lud das Zero zusammen mit Buch Habel, zum Erscheinen des siebten und letzten Bandes der Harry Potter Bücher, zu einer Harry Potter Nacht ein.
Ab 20:00 Uhr lief im Zero die 3. Romanverfilmung, „Der Gefangene von Askaban“ in einem stimmungsvollen Ambiente.
Viele Kinder waren mit ihren Eltern da.

Vor der Buchhandlung Buch Habel, trafen sich um 22 ¾ Uhr, unter dem Motto: „Hogwarts Schulausflug nach Zittau“, etwa 50 Muggel, verkleidet in den herrlichsten Kostümen.
Der Schulausflug führte vom Markt aus zur Johanniskirche, wo uns vor dem Dornspachhaus der Direktor von Hogwarts, Professor Dumbledor, begrüßte.
Weiter gings zum Alten Gymnasium wo uns Quirinus Quirrell erwartete und wir für den weiteren Weg Kerzen bekamen. Zurück zum Marktplatz liefen wir durchs Theatergässchen. Dort begegnete uns dann auch noch die Hauslehrerin von Gryffindor, Prof. McGonagall.
Ein Gruppenfoto später und ab ging es ins Zero, wo schon alle gespannt der Mitternachtsstunde entgegen fieberten.
Bis dahin wurden Jung und Alt von einem Zauberer unterhalten, der die verschiedensten Kartentricks vorführte und mit seinem Zauberstab die Erdanziehung außer Kraft setzte.
Nach einem Zauberhaften Tanz und magischen Geschenken für besondere Verdienste (Hauspunkte wurden nicht verteilt ^_~) war es endlich soweit! MITTERNACHT!
Entgegen anderen Berichten aus der Welt der Muggel, verhielten sich die Zittauer Schüler sehr gesittet. Jeder bekam ein Exemplar des Buches.



Kommentare (0)

 
Görlitz Nachrichten | Zittau Nachrichten | Bautzen Nachrichten | Weißwasser Nachrichten